Ex-Bundespräsi Wulff: Ehrensold und Extras

[08.03.] Dem Wulff haben sie ja jetzt den Zapfen gestrichen, oder so. Die Debatten um die ganze Affäre werden sicher noch ein wenig anhalten. Hinsichtlich des sog. Ehrensolds finde ich bemerkenswert, dass der frischgebackene Privatier kräftig hinzuverdienen darf, ohne dass seine Einkünfte auf den Ehrensold angerechnet werden. § 3 des BPräsRuhebezG sieht eine Anrechnung nur für Ruhegehälter vor, die im öffentlichen Dienst ‚erdient‘ werden. Also ab in die freie Wirtschaft, Christian! Und moralisieren sollen mal die anderen, denn wenn man Leuten keinen Ehrensold zahlen möchte, dann sollte man sie zuallererst nicht als Bundespräsident beschäftigen. Präsidenten und Ämter gehören eh abgeschafft.

Share and Enjoy:
  • Twitter
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • Identi.ca
  • Posterous
  • Tumblr
  • email
  • Print
  • PDF
  • RSS